SIE FRAGEN. WIR ANTWORTEN.

Perfekter Service endet hier nicht. Er beginnt.

ERREICHBARKEIT

 

 

  • Wie und wann kann ich die BMW Bank GmbH erreichen?

    Falls wir Ihre Frage auf dieser Seite nicht beantworten können und für alle Anliegen rund um BMW Financial Services erreichen Sie unsere Kundenbetreuer Montag bis Freitag von 08.00 - 20.00 Uhr und Samstag von 09.00 - 13.00 Uhr telefonisch, per E-Mail und per Post.

VERTRAGSABSCHLUSS ALLGEMEIN

  • Worin besteht der grundlegende Unterschied zwischen Finanzierung und Leasing?

    Bei einer Finanzierung gehört das Fahrzeug nach Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit Ihnen. Anzahlung und Höhe der Monatsraten lassen sich ebenfalls individuell gestalten. Beim Leasing hingegen zahlen Sie lediglich für die effektive Fahrzeugnutzung. Die Höhe der monatlichen Raten wird durch Laufzeit, Kilometerleistung und eine optionale Sonderzahlung bestimmt. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit geben Sie das Fahrzeug einfach wieder zurück.

  • Was und wie lange kann ich bei der BMW Bank GmbH finanzieren bzw. leasen?

    Sie können bei uns

    • Neuwagen
    • Jahreswagen
    • Geschäftswagen
    • Vorführwagen
    • Gebrauchtwagen

    der Marken BMW und MINI finanzieren oder leasen – selbstverständlich mit Finanzprodukten, die speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Die Laufzeiten für Finanzierungen liegen zwischen 12 und 120 Monaten, für Leasingverträge zwischen 12 und 60 Monaten.

  • Welche Vorteile hat es für mich, wenn ich mein Fahrzeug bei der BMW Bank GmbH finanziere oder lease?

    Bei uns profitieren Sie von Finanzkonzepten aus einer Hand, die speziell auf Ihr Fahrzeug und auf Ihr Budget zugeschnitten sind. Das spart Ihnen Zeit, Mühe und vor allem Geld.

    Zur Sicherung Ihrer Mobilität steht Ihnen beim Leasing eines BMW oder MINI 2x pro Vertragsjahr ein kostenfreier Service-Ersatz-Wagen bereit. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Bereich „Leasing>Fragen zu Serviceleistungen“.

    Im Falle eines Diebstahls oder eines Totalschadens verzichtet die BMW Bank GmbH bei allen Leasingverträgen zudem auf die mögliche Differenz zwischen Ablösewert und Wiederbeschaffungswert wenn Sie sich wieder für einen BMW Bank Leasing- oder Finanzierungsvertrag entscheiden. Voraussetzung ist zudem, dass die Versicherungsleistung innerhalb von 3 Monaten ab Schadentag bei der BMW Bank GmbH eingeht und kein andere Versicherung für diese Differenz leistungspflichtig ist (Neupreis bzw. Kaufpreis- oder GAP-Versicherung). Weitere Details zum Leasing Extra finden Sie in Ihrem Leasingvertrag.

  • Warum muss ich mich einer Bonitätsprüfung unterziehen?

    Als Teil einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung überprüfen Kreditinstitute vor dem Abschluss eines Kredit- oder Leasingvertrags regelmäßig die Bonität des Antragstellers. Diese Prüfung hat zwei Gründe. Zum einen minimiert sie das Risiko eines Kreditausfalls, zum anderen schützt sie den Kunden vor Überschuldung. Zur Bonitätsprüfung gehört bei privaten Antragstellern die Selbst- und die SCHUFA-Auskunft, bei gewerblichen Antragstellern die Handels- und die Bankauskunft sowie die Einsicht in betriebswirtschaftliche Daten.

DATENSCHUTZ – LEGITIMATION

  • Datenschutz: An wen dürfen wir Auskünfte erteilen?

    Zum Schutz der persönlichen Daten unserer Kunden werden Auskünfte zu den mit uns geschlossenen Verträgen ausschließlich an Darlehens- oder Leasingnehmer erteilt.
    Wünschen Sie als unser Kunde eine Auskunftsberechtigung für eine dritte Person, bitten wir um Einreichung einer Vollmacht.

  • Legitimation: Warum muss ich mich legitimieren?

    Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir verpflichtet, die Identität unseres Vertragspartners anhand der Ausweisdaten festzustellen.

  • Legitimation: Wie und wo kann ich mich legitimieren?

    Sie können sich bei einem BMW Vertragshändler legitimieren (Formulare hat Ihr Händler vor Ort) oder Sie gehen ganz einfach mit dem PostIdent-Coupon zu einer Filiale der Deutschen Post AG Ihrer Wahl und legen dort Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass vor.
    Der Postmitarbeiter füllt das PostIdent für Sie aus. Nachdem Sie die Angaben darauf geprüft haben, müssen Sie anschließend nur noch in seiner Gegenwart unterschreiben. Ihre Legitimationsunterlagen schickt die Deutsche Post AG direkt an die BMW Bank GmbH. Selbstverständlich entstehen Ihnen keine Kosten.

ÄNDERUNG PERSÖNLICHER DATEN

  • Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?

    Adressänderungen
    Bitte nutzen Sie das unten aufgeführte Formular „Änderungsauftrag Kundenbetreuung“. Eine Adressänderung können Sie uns auch telefonisch melden.

    Bankverbindungsänderung
    Mit der Umstellung auf das SEPA Lastschriftverfahren können Bankverbindungsänderungen nur noch schriftlich entgegen genommen werden. Bitte nutzen Sie dafür ausschließlich das unten aufgeführte Formular „Änderungsauftrag Bankverbindung“.

    Namensänderung
    Bitte nutzen Sie das aufgeführte Formular "Namensänderung Automotive“. Bitte reichen Sie uns eine Kopie des amtlichen Dokumentes zur Namensänderung (Heiratsurkunde, Familienstammbuch, Bescheinigung über Namensänderung etc.) zusammen mit dem Formular ein.

  • Wie kann ich mein Fahrzeug an-, ab- oder ummelden bzw. eine technische Änderung eintragen lassen?

    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die ZLB Teil II Ihres Fahrzeuges nur an eine Zulassungsstelle bzw. einen BMW Vertragshändler senden können. Bitte teilen Sie uns telefonisch oder schriftlich bei Namensänderung, Wohnortwechsel oder sonstigen Änderungen mit, an welche Zulassungsstelle wir die Zulassungsbescheinigung Teil II (ZLB II) senden sollen. Bitte beachten Sie, dass Sie dadurch Ihr Fahrzeug dort an- und abmelden. Die Zulassungsstelle wird dafür entsprechende Gebühren berechnen. Die Kosten, die wir Ihnen für den Versand der ZLB II berechnen, entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preis-Leistungsverzeichnis

NACHLASS

  • Wie melde ich einen Todesfall?

    Damit wir den Nachlassfall bearbeiten können, informieren Sie uns bitte über den Tod unseres Kunden telefonisch, per E-Mail oder per Post. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

  • Welche Unterlagen sind erforderlich?

    Um die Erben zu legitimieren, benötigen wir den Erbschein im Original, ein Testament mit Original-Eröffnungsprotokoll bzw. eine vom Amtsgericht beglaubigte Abschrift, die Sterbeurkunde, die Legitimation aller Erben, bei Minderjährigen Geburtsurkunde, General- und Vorsorgevollmacht im Original oder eine notariell beglaubigte Kopie.

  • Warum Original-Erbschein bzw. Testament mit Original Eröffnungsprotokoll?

    Zum Schutz der Erben benötigen wir die Original-Dokumente, da wir nur so sicher sein können, dass uns die aktuellen und rechtsverbindlichen Informationen über die Erben vorliegen. Sie erhalten die Unterlagen umgehend nach Einsicht per Einschreiben zurück.

  • Was passiert im Todesfall mit dem Leasing-/Finanzierungsvertrag?

    Die Erben sind Rechtsnachfolger und treten somit an Stelle des Verstorbenen in den Vertrag ein.
    Wir schreiben den Vertrag auf die Erben um; die Zulassungsbescheinigung Teil II wird zur Ummeldung nach Weisung versandt.

  • Wie kann die Ratenschutzversicherung im Todesfall in Anspruch genommen werden?

    Bitte melden Sie den Todesfall direkt telefonisch beim Versicherer oder reichen Sie die Sterbeurkunde mit Ihren Kontaktdaten auf dem Postweg/Fax/E-Mail beim Versicherer ein.

    Versicherer:

    Swiss Life Insurance Solutions AG, Berliner Str. 85, 80805 München,
    E-Mail: creditlife@swisslife.de,
    Tel. 089 38109-1132, Fax 089 38109-4462

    Deutsche Lebensversicherungs AG in Kooperation mit BMW, An den Treptowers 3, 12435 Berlin, E-Mail: bmw@allianz.de, Tel./Fax: 0800/0004544

  • Welche Möglichkeiten haben die Erben?

    Leasing:

    • Weiterführung des Vertrags durch die Erben
    • Kündigung zum Monatsende (Abrechnung gemäß Abschnitt XV Allgemeine Geschäftsbedingungen)
    • Umschreibung auf Dritte (vorausgesetzt einer positive Bonitätsprüfung / Gebühr 595,00 EUR brutto)
    • Einvernehmliche Vertragsauflösung vorausgesetzt der Zustimmung des ausliefernden Händlers sowie Marktwertausgleich

    Finanzierung:

    • Weiterführung durch die Erben (Verpflichtung wird an die Schufa gemeldet)
    • Vorzeitige Ablösung
  • Welche Möglichkeit hat die BMW Bank GmbH?

    Die Bank kann den Leasing-/Finanzierungsauftrag aufgrund Tod des Kunden kündigen und die Herausgabe des Fahrzeuges verlangen. Die Vertragsabrechnung erfolgt gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Leasing bzw. den Allgemeinen Darlehensbedingungen.